Wie funktioniert die LifeVest Defibrillatorweste?

Die LifeVest Defibrillatorweste besteht aus einem Stoffteil, einem Elektrodengürtel und einem Monitor

ZOLL LifeVest

1. Stoffteil

  • Wird unter der normalen Kleidung direkt auf der Haut getragen
  • Enthält den Elektrodengürtel

2. Elektrodengürtel

  • Erkennt, wenn die Herzfrequenz in einen gefährlichen Rhythmus gewechselt hat
  • Gibt einen Behandlungsschock ab

3. Monitor

  • Wird an der Taille oder mit einem Schultergurt getragen
  • Zeichnet die Herzfrequenz kontinuierlich auf


Mit der LifeVest® können Sie Ihren Alltag wie gewohnt weiterführen und haben gleichzeitig die Gewissheit vor dem plötzlichen Herztod geschützt zu sein. Die LifeVest behandelt Sie bei Bedarf automatisch, sodass Sie nicht die Hilfe einer anderen Person oder von Rettungskräften benötigen.  Die LifeVest schützt Sie  auch, wenn Sie allein sind. Das gesamte Ereignis, von der Erkennung eines lebensgefährlichen Herzschlags bis zur automatischen Abgabe eines Schocks, dauert weniger als eine Minute.