Klinische Forschung und Ergebnisse

Veröffentlichte Studien
Laufende klinische Studien

Veröffentlichte Studien

Umfangreiche klinische Evidenz zeigt, dass der tragbare Kardioverter-Defibrillator (WCD) als Therapie zum Schutz vor plötzlichem Herztod (PHT) geeignet ist. Im nachfolgend aufgeführten Forschungsprojekt wird die sichere und wirksame Verwendung der LifeVest bei verschiedensten Patientenzuständen bzw. in verschiedensten Situationen nachgewiesen.

WCD-Meta-Analye

Eine Analyse von 11 Studien mit fast 20.000 nicht sich nicht überschneidenden Patientengruppen, denen der WCD verordnet wurde. Die Analyse beurteilt die Prävalenz von anhaltenden VT-Ereignissen und bewertet die Verwendung und Wirksamkeit von WCDs bei Risiko-Herzpatienten. Mehr lesen

WEARIT-II-Register

In einem prospektiven Register mit 2.000 US-Patienten wurden die Sicherheit und Wirksamkeit des WCD unter Alltagsbedingungen bewertet. Mehr lesen

US-weite Erfahrung mit dem WCD

In einer retrospektiven Studie wurde das Langzeitüberleben von über 3.500 Patienten, die den WCD trugen, mit dem von Patienten, denen ein erster ICD implantiert wurde, verglichen. Mehr lesen

Deutsche WCD-Studie

In einer retrospektiven Studie mit mehr als 6.000 deutschen Patienten wurden die Sicherheit und Wirksamkeit des WCD im deutschen Gesundheitssystem bewertet. Mehr lesen

Post-MI-WCD-Studie

In einer retrospektiven Studie wurde der Nutzen des WCD an über 8.400 Patienten, bei denen während der Wartezeit nach einem MI ein hohes Risiko eines PHT festgestellt wurde, untersucht. Mehr lesen

Post-Revaskularisierungsstudie

In einer retrospektiven Parallelkohorten-Beobachtungsstudie wurden die Mortalitätsraten von fast 5.000 Patienten mit hohem PHT-Risiko nach einer Revaskularisierung verglichen. Mehr lesen

WEARIT/BIROAD

Multizentrische klinische Studie, die zur FDA-Freigabe der LifeVest führte. Mehr lesen

In den vergangenen Jahren stand der tragbare Kardioverter-Defibrillator im Mittelpunkt von über 100 wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen. Weitere Publikationen anzeigen

Laufende klinische Studien

ZOLL verpflichtet sich Forschung zu betreiben um das Verständnis und das Management von kardiologischen Patienten in der medizinischen Gemeinschaft voranzutreiben. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder sich einbringen möchten, wenden Sie sich per E-Mail an medaffairs@zoll.com.

Herzinsuffizienz-Optimierung (HF-Opt)

Internationale Studie zum Nachweis der Verbesserung der Ejektionsfraktion (EF) während einer 6-monatigen Optimierung der medikamentösen Behandlung nach einem kürzlich erfolgten MI oder einer neuen Herzinsuffizienzdiagnose mit einer EF von unter 35 %. Lesen Sie mehr unter clinicaltrials.gov.

HEARIT-Register

Ein prospektives Register zur Bewertung kardialer akustischer Biomarker bei Herzinsuffizienzpatienten, ermittelt durch den WCD.

Vivid-Studie

Eine prospektive Bewertung der Auswirkung der WCD-Verwendung zum Schutz vor PHT bei Patienten mit bestätigten oder Verdacht auf erbbedingten Störungen (z. B. Brugada-Syndrom oder Long-QT-Syndrom), die das Risiko eines plötzlichen Herztods während einer diagnostischen Bewertung und Behandlung erhöhen.